Lösung Lieferantenbeziehungsmanagement

Auf Kundenseite (Lieferantenbeziehungen) unterstützen Hitchensen -SRM- Professionals dabei, eine nachhaltige supply chain aufzubauen. Wir helfen, Lieferanten auszuwählen, die sich Ihrer sozialen und ökologischen Verantwortung bewusst sind. Auf Grund des ganzheitlichen Ansatzes, verlieren wir dabei auch nicht die Wettbewerbsfähigkeit insgesamt aus den Augen. Wir unterstützen Sie dabei, Beschaffungsentscheidungen anhand der Kriterien Qualität, Verfügbarkeit, Kosten, Innovation und Nachhaltigkeit zu treffen und die nötigen Prozesse zu etablieren. Dazu gehört unter anderem die enge Abstimmung von Kriterien und deren Gewichtung in einem cross-funktionalen...

Problem ganzheitliche Supply Chain

Für Unternehmen, die Ihre Wertschöpfungstiefe reduzieren und grosse Teile der angebotenen Leistungen zukaufen, ist eine effiziente und nachhaltige Versorgungskette von entscheidender Bedeutung für die eigene Position im Markt. Traditionelle Kriterien wie Kosten, Qualität und Lieferfähigkeit reichen nicht mehr aus, um eine ausgewogene und ganzheitliche Beschaffungsentscheidung zu treffen und damit eine nachhaltige supply chain aufzubauen. Es sollten weitere Kriterien wie Innovationsfähigkeit und nachhaltige Unternehmensführung berücksichtigt werden. Um ganzheitliche Beschaffungsentscheidungen vorzubereiten und mit den Unternehmenswerten und -zielen in Einklang zu bringen, braucht man idealerweise Erfahrung und Prozesse, die ein pragmatisches Vorgehen...

Lösung Kundenbeziehungsmanagement

Auf Anbieterseite (Kundenbeziehungen) helfen Hitchensen -CRM- Professionals dabei, Konzerne zu verstehen. Wir möchten allen Anbietern, die nach hohen ethischen, sozialen und ökologischen Masstäben handeln und ein gutes Produkt haben, ermöglichen, einen angemessenen ökonomischen Gewinn zu erzielen. Das ist vor allem mit Konzernen leider kein Selbstläufer. Es ist aber möglich, wenn man diese Kunden professionell betreut. Dafür muss man sie und Ihre Entscheidungsstrukturen verstehen. Anbieter, die bereits gute Beziehungen mit Konzernen haben, müssen mit der Zeit gehen und beweisen, dass sie nachhaltig und sozial verantwortungsvoll wirtschaften. Diesen Unternehmen wollen Hitchensen -CRM- Professionals helfen, sich und Ihre supply chain zu verändern und sich bei Kunden dann neu oder besser zu positionieren. Daher helfen wir auch Dienstleistern, die sich auf Themen in den Bereichen Nachhaltigkeit und soziales Unternehmertum spezialisiert haben, diese Unternehmen als neue Kunden zu...

Problem Konzernkunden

Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass an der Schnittstelle Kunde-Lieferant viel Wertschöpfungspotential verschenkt wird. Missverständnisse und enttäuschte Erwartungen führen häuftig dazu, dass gerade Beziehungen zwischen kleinen und grossen Unternehmen nicht lange halten oder gar nicht erst zustande kommen. Beide Unternehmensformen müssen aber zusammen arbeiten. Es gibt gar nicht genug Konzerne als dass diese nur mit Ihresgleichen zusammenarbeiten könnten. Für KMU sind Konzerne interessante Kunden, da sie „Treiber“ bzw. „Lokomotiven“ für Innovationen sind. Sie bieten Chancen da in kleinen und mittleren Unternehmen Innovationen viel schneller hervorgebracht werden als bei grossen Unternehmen. Allerdings können sich Konzerne in der Regel ihre Anbeiter aussuchen. Für KMU scheinen einige Hürden unüberwindbar. Entscheidungsstrukturen sind sehr komlex und Konzerne funktionieren in der täglichen Praxis nach bestimmten Spielregeln. Obwohl viel Wert auf eine nachhaltige Suppy Chain gelegt wird, wird der Anbieter mit dem „besten Gesamtpaket“ und nicht der mit den höchsten Standards...

Was ist das Ziel der Hitchensen AG?

Das Unternehmen befindet sich im Aufbau. Ich will eine Organisation von Experten etablieren, die helfen, im Bereich B2B (Business-to-Business), Beziehungen zwischen Kunden und Lieferanten zu optimieren. Dabei werden die Bereiche Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung als wichtige Bestandteile eines professionellen Kunden- und Lieferantenmanagements...