Lean Methoden im Innovationsprozess

Lean Methoden im Innovationsprozess

Mit Lean Startup Methoden erhöhen Produktmanager und Innovatoren die Hit-Rate ihrer Innovationen.

Lerne, Ideen mit Start-up Methoden in kurzer Zeit sinnvoll zu verproben und zu Produkten zu machen, die Kunden wollen und die im Markt akzeptiert werden.

Mach den Realitäts-Check bevor Du Zeit und Geld investierst. Bring Deine Idee auf den Punkt, beleuchte Sie von allen Seiten und überzeuge Kunden, Budget-Verantwortliche und Investoren. Diese Lean Startup Methoden helfen Dir dabei:

  • Value Proposition Canvas
  • Businessmodel Canvas
  • Hypthesen verproben und Produkt-Markt-Fit erreichen

Nächster Termin: 16. April, hier geht es zur Ausschreibung http://realitycheck.hitchensen.com

 

Was bisherige Teilnehmer sagen:

„Der Lean Startup Workshop hat für mich umfangreiche Facetten einer Ideenumsetzung vertieft, ohne diese dabei zu verkomplizieren.
Auf Basis der Canvas Methode kann ich nun Schritt für Schritt die einzelnen Stakeholder und Massnahmen genau absehen und besser planen.
Der Reality-Check hat zudem für meine Idee, mittels kritischem Hinterfragen und offenem Dialog, weitere Handlungsfelder und potentielle Multiplikatoren aufgezeigt. Diese sind von grosser Bedeutung und hatten sich mir zuvor nicht eindeutig erschlossen.“

Christoph Niemann – Unternehmer und Consultant

„Die im Workshop vermittelten und angewendeten Methoden und Tools sind sehr praxistauglich und eignen sich nicht nur für Start-ups sondern auch für eine Neubeurteilung laufender Produkte und Geschäftsmodelle. Etwaige Optimierungspotentiale können somit auf eine eindringliche Art und Weise aufgezeigt werden.“

Sven Flanz – Business Development Manager

„Der Realitäts-Check ist zwingend durchzuführen bevor man in die Finanzierungsrunde geht. Ohne diesen Check und etwaige Optimierungen daraus riskiert man, mit einer lauwarmen Idee das Interesse der Investoren zu verbrennen und, dass sie einen nie wieder sehen wollen.“

Daniel Bender – Corporate Finance Specialist, UBS